Schwerpunkt der Forschungsarbeit

Die Forschungsgruppe von Herrn Prof. Dr. med. habil. Peter Schwarz fokussiert insbesondere auf die Untersuchung von Pathomechanismen zur Entstehung des Typ-2-Diabetes und zur Prävention des Diabetes mellitus. Einen Schwerpunkt stellt dabei die Untersuchung von zirkulierender Mikro-RNA als Trigger für die Entstehung einer Insulinresistenz als auch eines Sekretionsversagens der Betazellen dar. Außerdem werden klinische Studien durchgeführt, anhand derer untersucht werden soll, inwieweit eine Risikostratifizierung von Risikopersonen für Diabetes mellitus den Erfolg einer Lebensstilintervention vorhersagt. Hierbei werden sowohl genetische als auch Biomarker und insbesondere viszerales und Leberfett als Risikomarker untersucht.