Klinische Studien – Diabetesforschung nah am Menschen

Personalisierte Präventions- und Therapiemaßnahmen, d. h. die passende Behandlung für die richtige Patientengruppe zur richtigen Zeit, sind Ziel der bundesweiten klinischen Multicenterstudien des DZD. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf Strategien der primären und sekundären Prävention. Ziel ist es, Risikopopulationen zu identifizieren, um bei diesen durch eine individuell abgestimmte Intervention das Entstehen eines Typ-2-Diabetes und seiner Komplikationen zu verhindern oder zumindest zu verzögern.

Aktuell werden im Rahmen des DZDs folgende klinische Studien in Dresden durchgeführt:

Prävention von Diabetes

Typ-1-Diabetes

Typ-2-Diabetes

Schwangerschaftsdiabetes